Niedersachen klar Logo

Zahlstelle und Bankverbindung

Bareinzahlungen in der Zahlstelle können nur zu den Öffnungszeiten der Zahlstelle erfolgen, wenn gleichzeitig ein Besuch des Inhaftierten stattfindet.

Ausgenommen sind Einzahlungen für Ersatzfreiheitsstrafen.

Öffnungszeiten der Zahlstelle

Montag – Donnerstag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 12:30 Uhr – 15:30 Uhr

Freitag und vor Feiertagen: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Auch die Überweisung von Geldbeträgen ist möglich.

Bankverbindung

Zahlungsempfänger: Justizvollzugsanstalt Oldenburg

Verwendungszweck: Name des Inhaftierten und, soweit bekannt, die Gefangenenbuchnummer

Bank: Landessparkasse Oldenburg

BIC : SLZODE22

IBAN: DE53 2805 0100 0000 5850 75


Als Strafgefangener besteht gem. § 46 Abs. 2 NJVollzG die Möglichkeit, bis zu 2 mal im Jahr einen Betrag zum Einkaufen einzahlen zu lassen. Dieser Betrag darf von anderen Personen nicht gepfändet werden und steht damit dem Gefangenen voll zur Verfügung. Der Höchstbetrag richtet sich nach gesetzlichen Bestimmungen und beträgt 157,80 € im Kalenderjahr. Bei einem höheren Einzahlungsbetrag im Kalenderjahr steht das übersteigende Geld nicht für den Einkauf zur Verfügung. Damit das Geld auch für den richtigen Zweck verwendet wird, ist der Verwendungszweck „§ 46 Abs.2 NJVollzG oder Hausgeld“ mit Namen und Geburtsdatum kenntlich zu machen. Auch bei Bareinzahlungen muss an der Zahlstelle der Verwendungszweck genannt werden.
Zahlstelle in der Justizvollzugsanstalt Oldenburg
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln