klar

Öffentlichkeitsarbeit

Internetauftritt, Homepage

  • Die Homepage www.jva-oldenburg.de wird seit vielen Jahren unterhalten. Viele Anfragen konnten die Fachleute hier vor Ort beantworten. Wir wollen Anregungen aufnehmen und sind auch über konstruktive Kritik dankbar. Die Homepage wird gerne als Informationsquelle für interessierte Bürger/innen genutzt. Die Eintragungen helfen aber auch vielen Besucher/innen bei der Beantwortung der Fragen zum Vollzug. Besuchsregelungen, Paketverkehr und vieles mehr sind hier ausführlich beschrieben.

Wikipedia

  • Seit 2014 ist die Justizvollzugsanstalt Oldenburg in Wikipedia beschrieben

Besuchergruppen

  • Im Rahmen der Neubaurealisierung waren Fachleute aus allen Bereichen der Justiz, öffentlicher Behörden und anderen Einrichtungen hier vor Ort und haben sich hautnah währen der Bauphase und nach dem Einzug informiert.
  • Besuchergruppen aus ganz Europa und darüber hinaus informieren sich ständig über den Vollzug in Niedersachsen und speziell über die Aufgaben und Zuständigkeiten der JVA Oldenburg.

Redaktion Tro§zdem

  • Die Redaktion Tro§zdem erstellt ständig Beiträge in Wort und Schrift von und für Gefangene. Die Redaktionsgruppe wird von Anstaltsbediensteten geleitet und durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und Gefangene unterstützt. Einige Filme z.B. über den Haftalltag, die Neubaugestaltung und den Umzug in die neue JVA Oldenburg wurden von dieser eigenen Redaktionsgruppe erstellt.
  • Außerdem wird seit 1985 die Anstaltszeitschrift "Tro§zdem" erstellt. Sie wird mit einer Auflage von 500 Exemplaren gedruckt und an die Gefangenen weitergeleitet. Interessierte Bürger und Bürgerinnen können diese Zeitschrift hier erwerben oder im Internet nachlesen. Mit einem Beitrag von 1.- € monatlich kann man Mitglied im FSV Trotzdem werden und die Anfertigung der Zeitschrift durch die passive Mitgliedschaft im Verein fördern.

Redaktion „Bewegungsmelder"

  • Für die interne Öffentlichkeitsarbeit steht unter anderem die Redaktionsgruppe „Bewegungsmelder" zur Verfügung. Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich online im Intranet der JVA Oldenburg und informiert über alle wichtigen Aktionen, Projekte, Arbeitsgruppen und Veränderungen aus dem Bereich des Personals und dem Geschäftsbereich allgemein. Die Redaktionsgruppe setzt sich ausschließlich aus dem Kreis der Bediensteten der JVA Oldenburg zusammen.

Events u.a.

  • Teilnahme am "Tag der Niedersachsen" mit Präsentationen von Erzeugnissen der Arbeitsverwaltung, Aufbau einer Musterzelle, Demonstrationen mit unserem Drogenspürhundeführer und Präsentation des Gefangenentransportbusses
  • Teilnahme an Berufsmessen mit Darstellung des Berufsbildes, Ablauf der Ausbildung und Einsatz in einer Justizvollzugsanstalt
  • Sehr erfolgreiche Teilnahme von Bediensteten an Sportevents außerhalb der JVA Oldenburg. Zum Beispiel Teilnahme an den Deutschen Waldlaufmeisterschaft für Vollzugsbedienstete in Werl, Kiel, Butzbach, Oldenburg, Bruchsal usw. Ebenso haben wir an verschiedenen Volleyballturnieren und Fußballturnieren teilgenommen. Die Volleyballer/innen wurden Deutscher Vizemeister in Köln und die Fußballer sind ungeschlagen Niedersachsenmeister auf Kleinfeld in Hameln geworden.
  • Seit 2006 jährliche Teilnahme am Filmfest Oldenburg. Jeweils im September werden vier Filme in der JVA Oldenburg präsentiert. Teilnehmen können Gäste von außen, Inhaftierte und Bedienstete. Schauspieler und Regisseure stehen dann direkt im Dialog mit den Gästen und präsentieren die Filme.
  • Kunst hinter Gittern mit jährlich wechselnden Ausstellungen.

Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg

  • Einige Projekte wurden mit der Uni Oldenburg zusammen durchgeführt. Die Projekte wurden wissenschaftlich begleitet und ausgewertet.

Presse, Rundfunk, Fernsehen

  • Wir unterhalten gute Kontakte mit der regionalen und überregionalen Presse sowie den Rundfunkanstalten und den Fernsehsendern. Einige Großveranstaltungen wurden dokumentiert und als TV Beiträge ausgestrahlt. Wir werben auch in Zukunft um eine faire Berichterstattung und um eine konstruktive Zusammenarbeit. Die Berichterstattung über die Eröffnungsveranstaltung und Inbetriebnahme der neuen JVA Oldenburg waren herausragende Ereignisse.
Gefangenentransportbus der Justizvollzugsanstalt Oldenburg  
Gefangenentransportbus der Justizvollzugsanstalt Oldenburg
Besuchergruppe Kirgisien  
Besuchergruppe aus Kirgisien vor Justizvollzugsanstalt Oldenburg
Tag der Justiz 2005  
Tag der offnen Tür der Justiz Oldenburg
Besuchergruppe aus China  
Besuchergruppe aus China
Besuch von Sigmar Gabriel  
Besuch von Sigmar Gabriel am 18.06.2004
Bild zum Thema Aufgaben/Schwerpunkte einer Justizdienststelle
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Poststelle

Justizvollzugsanstalt Oldenburg
Cloppenburger Straße 400
26133 Oldenburg
Tel: +49 441 4859 0
Fax: +49 4859 149

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln